Banner
Banner

German language courses descriptions

Seitenaufrufe : 2195990
PDF Drucken E-Mail

ZUM 70. JUBILÄUM DES STAATES ISRAEL

Kurs Nr. 1:
Blockseminar
Jerusalem und der Friedensprozess. Persönlicher Erfahrungsbericht.

So 6.5. + 13.5. 2018 | 14–17 Uhr | Raum 9
Kursgebühr: 20,- | ! Mindestteilnehmerzahl 8 Personen

Schon als Kind hatte ich großes Interesse an orientalischen Sprachen und Kulturen, insbesondere am Judentum und dem Hebräischen. Damit war für mich der ideale Studienort Jerusalem, wo ich nicht nur die weltbesten Gelehrten als Lehrer haben durfte, sondern auch die besondere Atmosphäre der Stadt auf mich wirken lassen konnte, die damals offen und optimistisch auf die Zukunft gerichtet war. Ich gewann großartige Menschen zu Freunden und genoss die zweisprachige Situation Jerusalems. Die Hebräische Universität bot beste Voraussetzung für die Forschung. Einer meiner Lehrer, Professor Z. Ben-Hayyim s. A., war eine weltberühmte Kapazität für die Erforschung der Samaritaner, die meist nur aus der Geschichte des »barmherzigen Samariters« bekannt sind. Sie haben jedoch als einzige noch existierende Gemeinde die althebräische Schrift bis zum heutigen Tag bewahrt und erkennen nur die Tora an, die sie wörtlich auslegen. Ihre Aussprache des Hebräischen ist die ursprüngliche und damit die älteste. Ich lernte den Hohepriester der Gemeinde kennen und konnte in seiner Bibliothek mit Originalhandschriften arbeiten. Der Friedensprozess, der Höhen und Tiefen erlebte, bekam enormen Auftrieb durch den Friedensvertrag mit Ägypten. Ich erhielt ein Angebot von der Universität Kairo, ägyptische Studenten im Fach »Jüdische Studien« in Kairo auszubilden, was mir die Möglichkeit bot, eine Brückenfunktion auszuüben. Mit dem seitens Israels eingerichteten »Friedensbus« pendelte ich bequem zwischen Jerusalem und Kairo. Diese positive Entwicklung wurde jäh unterbrochen durch die Ermordung Jitzhak Rabins, die das Land in einen Schockzustand versetzte…

DOZENTIN: DR. SYLVIA POWELS-NIAMI, studierte Semitistik, Arabistik, Islamwissenschaften und Judaistik an der Freien Universität Berlin sowie an  der Hebräischen Universität in Jerusalem. Seit 1994 Dozentin für Religionswissenschaft/Jüdische Studien an der Universität Potsdam; Schwerpunkte Aramäisch, sephardisches und orientalisches Judentum

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
 
Banner

Aktuell - Informiert.
Unser Newsletter!